Weltklang Banner 2017
Nadishana & Stephan Braun

Nadishana & Stephan Braun

Nadishana (Sibirien) ist ein Multiinstrumentalist, Komponist und Sounddesigner, der einen eigenen und unverwechselbaren Stil kreiert hat. Er verbindet Musiktraditionen der ganzen Welt (Rhythmik, Melodien und Instrumentierung) auf bemerkenswert kreative Weise zu etwas völlig Neuem. Im Duo mit Stephan Braun wird er spezielle Handpans und selbstentwickelte Instrumente spielen.

Den Cellisten Stephan Braun führten  Konzerte bereits nach Asien, Nordamerika und Afrika und er gastierte z.B. in der Staatsoper Wien, dem Concertgebouw Amsterdam, dem Konzerthaus Berlin, dem Olympia Theatre Paris und dem Pori Jazzfestival in Finnland.

Als klassischer und Jazzcellist an den Musikhochschulen in Hamburg und Berlin ausgebildet gilt er als einer der interessantesten Cellisten in der europäischen Szene. Er spielte Konzerte mit bekannten Musikern und Ensembles, u.a. Melody Gardot, Nils Landgren, Gil Goldstein, Chris Hinze, Don Thomson, Till Broenner, Giora Feidman, Kristjan Randalu.

Nadishana | handpan
Stephan Braun | cello

nadishana.com

stephanbraun.com

 

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

Mit bislang zwei Alben (Lifelover und Tell Her) hat das Duo Veronika Harcsa und Bálint Gyémánt seit 2014 Presse und Publikum begeistert. Der MDR befand: „Harcsas Stimme oszilliert in ganz unterschiedlichen Farben.  Einmal klingt sie wie die jazzige Schwester von Alanis Morissette und im nächsten Moment wird sie zu einer sphärischen Sirene.“  Das Duo ist ein Bekenntnis zur künstlerischen Eigenheit, darüber hinaus aber auch ein kammermusikalisches Laboratorium der Stile, welche die fragilen Texte, das klare, strahlende Timbre der Stimme und die behutsame und zugleich komplexe Musik umkränzen und prägen. Faszinierend karg und kraftvoll zugleich.“ Auch ihre gemeinsame ungarische Herkunft leuchtet vereinzelt auf, zeigt sich aber subtil, nicht in konkreten Referenzen. Das echte musikalische Erbe steckt in der Haltung, dass Rhythmen ebenso wichtig sind wie Melodien.

“Die ungarische Sängerin Veronika Harsca vermählt im großen Haus mit ihrem genialen Gitarristen Bálint Gyémánt  Ost und West, Jazz und Pop. Sie verzaubert mit einem Timbre, das an die berühmte Norwegerin Ane Brun erinnert und findet von freien, lautmalerischen Passagen immer wieder zu leicht verstehbaren, songdienlichen Strukturen.“

Veronika Harcsa | vocals
Bálint Gyémánt | guitars

harcsaveronika.hu

gyemantbalint.eu

 

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt
Pablo Giw Naranbaatar Purevdorj Joss Turnbull

Pablo Giw, Naranbaatar Purevdorj, Joss Turnbull

WOLK vereint den Sänger Naranbaatar Purevdorj (Mongolei), den Perkussionisten Joss Turnbull (BRD/UK) und den Trompter Pablo Giw (BRD/IRAN). Losgelöst vom instrumentalen Ursprung formen die Musiker ein Musik-Gewebe welches ständig in Bewegung ist und eine fulminate Atmosphere von elektrifizierter Natürlichkeit und abstrakter Archaik erzeugt. Hier umspielen die rhythmischen Strukturen von Tombak und Trompete den traditionellen Kehlkopfgesang Purevdorj’s zu einem Gewitter aus schwirrenden Tönen, Atem und Beats. Ihr mehrschichtiges agieren und reagieren lichtet sich zu einer homogenen Atmosphere in der Langgesang, nahes Geflüster und Luft einen hellen und unbekannten Raum eröffnet. Das Trio erzeugt mit ihrer musikalischen Wandlungsfähigkeit eine ungeheure Kraft von Unterschiedlichkeiten.

Pablo Giw | trumpet, mutes, micing
Naranbaatar Purevdorj | voice
Joss Turnbull | zarb, sampling

giwmusic.com

jossturnbull.com

facebook.com/naranbaatar.purevdorj